Sie sind hier: Für Zahnarztpraxen / Fachbuch SOLO-Prophylaxe
Sie sind hier: Für Zahnarztpraxen / Fachbuch SOLO-Prophylaxe

Aufbruch in eine neue Zahnmedizin

Das Fachbuch zur SOLO-Prophylaxe
2. Auflage (komplett überarbeitet und erweitert) inkl. des neuen großen Kapitels:
"Warum 3 mal putzen zu viel und doch zu wenig ist..."

buchcover_webSeit es Menschen gibt, leiden sie an Karies und Parodontopathien. Auch unsere „moderne“ Zahnpflege hat daran nichts geändert. So wurden in Deutschland laut KZBV-Jahrbuch 2010 über 56 Millionen Füllungen gelegt, über 13 Millionen Zähne gezogen und über 7 Millionen Zähne wurzelbehandelt.

Die Autoren entlarven mit stichhaltigen und logischen Argumenten das althergebrachte Zähneputzen und auch die heutigen Professionellen Zahnreinigungen als das, was sie sind: Unwirksam und gleichzeitig schädlich.
 
Darauf aufbauend stellen sie mit SOLO-Prophylaxe ein Konzept zur lebenslangen Gesunderhaltung von Zähnen und Zahnfleisch vor. Es funktioniert so hervorragend, weil der Patient mit einbezogen wird. Echte Zahngesundheit wird mit SOLO-Prophylaxe ganz einfach.

Dieses Konzept ist ein Meilenstein in der Geschichte der Zahnmedizin. Es wird sich aufgrund seiner unbestreitbaren Wirksamkeit als medizinischer Standard etablieren und Auswirkungen auf das gesamte zahnmedizinische Umfeld haben.
 
Während im ersten Teil die Grundlagen und im zweiten Teil der praktische Ablauf unter Angabe aller Hilfsmittel, Techniken und Methoden erklärt wird, beschreibt der dritte Teil nicht nur die Konsequenzen aus der SOLO-Prophylaxe sondern auch die wirtschaftlichen Möglichkeiten, die eine Wende von der bisherigen Reparaturmedizin hin zur präventiven Zahnheilkunde bietet.
 
SOLO-Prophylaxe ist der Aufbruch in eine neue Zahnmedizin.
 
Auszüge aus der Rezension der 1. Auflage von Herrn Professor H. J. Staehle, Heidelberg:
 
  • Das Anliegen des Buches ist als sehr wichtig einzustufen.
  • Es beeindruckt das außerordentlich hohe Engagement der Autoren...
  • Das Buch kann dem zahnärztlichem Team zur kritischen Lektüre nachhaltig empfohlen werden.